Veranstaltung

Abend im Theater

Netzwerkveranstaltung

29. Abend im Theater
am 16.11.2021 ab 18:45 Uhr

Sie haben eine persönliche Einladung zu unserer exklusiven Vortrags- und Netzwerkveranstaltung erhalten?! Wir freuen uns darauf Sie endlich wiederzusehen! Bitte melden Sie sich über den Link in Ihrer persönlichen Einladungsmail an. Auf unserem traditionellen „Abend im Theater“ in Itzehoe blicken wir über den eigenen Tellerrand unserer alltäglichen Arbeit hinaus, nehmen uns Zeit für grundlegende Gedanken und möchten mit Ihnen diskutieren. In diesem Jahr freuen wir uns über einen Impuls des Ministerpräsidenten Daniel Günther.

Referent 2021

Ministerpräsident

Daniel Günther

Rückblick

Die Referenten der letzten Jahre

Prof. Dr. Gilbert Fridgen
2019

Professor für Wirtschaftsinformatik

Dr. Antonia Rados
2018

Auslandskorrespondentin

Dr. Gregor Gysi
2017

Vorsitzender der Partei der
Europäischen Linken

Dr. Markus Merk
2016

Weltschiedsrichter

Reiner Holznagel
2015

Präsident des Bundes der Steuerzahler

Wolfgang Kubicki
2014

Stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP

Weitere Referenten:
Referenten vor 2014

Impressionen der letzten Jahre

Abend im Theater 2019

Thema: Blockchain

Das Potenzial der Blockchain-Technologie beschränkt sich nicht nur auf Anwendungen im Bereich der Kryptowährungen. Vielmehr erproben bereits breite Teile der Wirtschaft und Verwaltung Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie zur Steigerung der Effizienz – insbesondere in organisationsübergreifenden Prozessen. Herrn Prof. Gilbert Fridgen gelang es wie keinem Zweiten, die Blockchain-Technologie einfach zu erklären.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Abend im Theater 2018

Thema: Chaos: Die neue weltordnung

Vielen machen die derzeitigen Entwicklungen sorgen: viele Konflikte auf der Welt nehmen in atemberaubender Geschwindigkeit zu. Befinden wir uns in einem Zustand der Neuordnung der Welt oder müssen wir uns gar an das unberechenbare Chaos auf der Weltbühne gewöhnen? Das alles sind große Fragen, die wir mit der Auslandskorrespondentin Frau Dr. Antonia Rados diskutiert haben. 

Fotos Theater Itzehoe: © Andreas Pankratz