Erster Innovationspreis der Westküste für Vorauslösch-Fahrzeug verliehen

Erster Innovationspreis der Westküste für Vorauslösch-Fahrzeug verliehen

Der Unternehmensverband Unterelbe-Westküste e.V. (UVUW) fördert Innovationen und verlieh erstmalig den mit 2.500 € dotierten „InnUVationsjUWel“ an die GreenTec Campus GmbH aus Enge Sande.

Die auf Grund der Corona-Pandemie verschobene Messe „InnoWATTion“ konnte nun endlich am 24. und 25. November 2020 stattfinden. Das Get-together für „junge Sprotten“ und „alte Hasen“ wurde aus Husum als reine Online-Veranstaltung präsentiert.

Bis zum 16. Oktober 2020 konnten sich Angestellte, Auszubildende oder Inhaber eines Unternehmens oder Startups mit Firmensitz im Kreis Nordfriesland, Dithmarschen, Steinburg oder Pinneberg mit ihrem innovativen Produkt, Projekt oder einer Dienstleitung bewerben.

Eine Jury des UVUW bestehend aus der Geschäftsführung und Teilen des Vorstandes nominierten 3 aus über 20 eingegangenen Bewerbungen für die Endauswahl. Die Jury hat sich die Auswahl nicht leicht gemacht, denn jede Innovation war preisverdächtig.

In der Endauswahl standen folgende Firmen und ihre Innovationen:

GreenTec Campus GmbH, Enge-Sande mit dem elektrischen Vorauslösch-Fahrzeug:

Emissionsfreie Brandbekämpfung für eine saubere Zukunft. Zur schnellen Bekämpfung von Entstehungs- und Kleinstbränden ist das eVLF mit einem Impulslöschsystem ausgestattet. Das System wird mit Druckluft über Atemschutzflaschen versorgt und arbeitet unabhängig von einer Spannungs- und Wasserversorgung. Das Vorauslösch-Fahrzeug ist im Vergleich zu den meisten herkömmlichen Löschfahrzeugen wendiger und kann ohne LKW-Führerschein gefahren werden. Es kann auch Einsatzorte schnell erreichen, bei denen es für größere Feuerwehr-Fahrzeuge schwierig wird, z.B. Fußgängerzonen, Parkhäuser und Tiefgaragen.

HyTrain GmbH, Wedel mit einem Hygiene-Schulungsset:

Nicht erst seit Corona sind die Menschen bezüglich Verunreinigungen, Bakterien und Viren sensibilisiert. Mittels einer farblosen Flüssigkeit, die beim Auftreffen auf eine Fläche blaue Punkte sichtbar werden lässt, können „Keime“ und Keimübertragungen sichtbar gemacht werden und bei richtiger Desinfektion verschwinden sie auch wieder.

Sunoyster Systems GmbH, Halstenbek mit solaren KWK:

Konzentrierte Solartechnologie mit der die Sonnenstrahlung optimal genutzt wird – bis zu 75% des Sonnenlichts. SunOyster kann sowohl Strom als auch Wärme produzieren. Die SunOyster ist eine neue konzentrierende Solartechnologie, die sowohl Strom als auch Wärme produziert. Die Wärme kann sehr einfach und kostengünstig mithilfe thermischer Kältemaschinen auch für Kühlung sorgen und so zum Beispiel zur Klimatisierung von Gebäuden genutzt werden. Auf diese Weise kann die SunOyster für den gesamten Bedarf eines Gebäudes an Strom, Wärme und Kälte eingesetzt werden.

Sechs Wochen konnte jeder der wollte auf der Homepage des UVUW seine Stimme für die für ihn beste Innovation abgeben. Im Rahmen der Messe „InnoWATTion“ hatten alle Nominierten nochmals in einem Pitch die Gelegenheit Ihr Produkt den Teilnehmern in einer digitalen Präsentation vorzustellen. Im Anschluss wurde über die Innovationen nochmals live abgestimmt.

And the Winner is…… GREENTEC CAMPUS GmbH!

Der kompakte Vorauslösch-Fahrzeug setzte sich mit 62% der Stimmen gegen seine Mitbewerber durch.

Ken Blöcker, Geschäftsführer des UVUW: „Der GreenTec Campus GmbH ist es gelungen, ihre jahrelangen Erfahrungen in den Bereichen Brandbekämpfung und Elektro-Mobilität in einem brandneuen Produkt zu verbinden. Das Fahrzeug kann im Alarmfall direkt zum Einsatzort fahren und das geschulte Vorauskommando somit das Ausbreiten der Flammen mit dem speziellen Löschsystem, ohne vorherige Einrichtung schlauchgebundener Wasserversorgung, wirksam verhindern und dadurch Schäden minimieren. 80 % aller Brände könnten bei schneller Einsatzbereitschaft innerhalb der ersten 15 Minuten unter Kontrolle gebracht und somit die Folgeschäden erheblich reduziert werden.

Gefragt, was die GreenTec Campus GmbH bewogen hat am InnUVationsjUWel teilzunehmen, sagt Geschäftsführer Marten Jensen: „Wie innovativ eine ländliche Region sein kann, möchten wir mit dem GreenTEC Campus in vielen Bereichen präsentieren. Das Innovationsjuwel ist eine tolle Plattform für die neuen Zukunftstechnologien made in Enge-Sande, an der häufig unterschätzten Westküste Schleswig-Holsteins.“ Die Freude über den Sieg ist deshalb auch groß. Marten Jensen weiter: „Wir sind sehr stolz und freuen uns sehr, dass unser elektrisches Vorauslöschfahrzeug – kurz eVLF – die Jury und die vielen Unterstützer der Abstimmung überzeugt hat. Dass wir mit dem 1. Preis nun sogar zusätzliche Vermarktungskanäle gewonnen haben, stimmt uns im Bezug auf die zeitnah startende Produktion weiterer Feuerwehr-Fahrzeuge sehr zuversichtlich. Unsere Mitarbeiter haben übrigens entschieden, dass die Hälfte des Preisgeldes von 2.500 €, nach einer internen Abstimmung an 10 Vereine oder gemeinnützige Organisationen gespendet werden soll.“

Ken Blöcker abschließend: „Unsere Region steckt voller innovativer Köpfe, Ideen und Projekte. Wir möchten diese mit dem InnUVationsjUWel sichtbar und für andere Unternehmen und die gesamte Region nutzbar machen. Mit der GreenTec Campus GmbH haben wir einen großartigen ersten InnUVationsjUWel Gewinner. Das elektrische Vorauslösch-Fahrzeug ist nicht nur innovativ, sondern auch umweltfreundlich. Somit ist diese Innovation doppelt wertvoll.“

Informationen zum Gewinner erhalten Sie unter: https://www.greentec-campus.de/de/e-mobilitaet.php

Ein Video zu Fahrzeug finden Sie hier: www.youtube.com/watch?v=AfsKYrDj-pY

Foto 1: Foto Vorauslösch-Fahrzeug

Foto 2: Trophäe

Foto 3: Sieger des InnUVationsjUWels, Ken Blöcker (Geschäftsführer UVUW) und Arne Pries (Technischer Leiter/E-Mobilität, GreenTec Campus GmbH)

Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Neueste UVUW News

Neueste Pressemitteilungen

Bleiben sie auf dem laufenden