Zum Inhalt springen

Archiv

Kategorie: Pressemitteilung

Weniger Fahrten der S3 und A2: Kritik vom UVUW

Der künftige Wegfall von Fahrten auf der S3-Verbindung zwischen Pinneberg (Kreis Pinneberg) und Hamburg sowie auf der AKN-Linie 2 zwischen Kaltenkirchen und Norderstedt kritisieren wir deutlich. Es ist das vollkommen falsche Signal, das die Politik an die Wirtschaft sendet. Wir wollen alle gemeinsam eine erfolgreiche Transformation der Wirtschaft und eine funktionierende Mobilitätswende. Wir befinden uns in einer wirtschaftlich angespannten Lage. Die Transformation der Wirtschaft ist trotz schwieriger Konjunktur im vollen Gange. Die Arbeitgeber wissen, dass Sie jetzt in ihre Unternehmen

Weiterlesen »

50 Jahre Mitglied im UVUW

Bereits seit 50 Jahren ist die Entwicklungsgesellschaft Brunsbüttel – heute Entwicklungsgesellschaft Westholstein – Mitglied im UVUW. Seitdem kämpfen wir Seite an Seite für die Interessen unseres Wirtschaftsstandortes. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit vieler Akteure ist ein wertvolles Gut in unserer Region. Wir sagen mit unserer Ehrenurkunde an die Geschäftsführung Martina Hummel-Manzau und Guido Austen „Danke“ für die immer kollegiale Zusammenarbeit.

Weiterlesen »

Regionale Wirtschaft freut sich auf Northvolt

Zur positiven Entscheidung aus Norderwöhrden erklärt der Vorsitzende des branchenübergreifenden Arbeitgeberverbandes der Westküste, UVUW, Lutz Bitomsky: „Wir freuen uns sehr, dass heute Abend die Gemeindevertreter von Norderwöhrden dem neuen Bebauungsplan zugestimmt haben. Bereits übermorgen werden wir auf unserem parlamentarischen Abend in Kiel mit der Politik, Northvolt und den Arbeitgebern der Westküste von der Theorie in die Praxis wechseln. Dazu gehört auch, dass wir als Unternehmensverband erwarten, dass das angekündigte Projektbüro von der Landesregierung zeitnah umgesetzt wird. Die Region braucht bei

Weiterlesen »

Stimmung der Arbeitgeber auf einem historischen Tief

Der Unternehmensverband Unterelbe-Westküste e. V. (UVUW) hat seine rund 400 Mitgliedsunternehmen um ihre konjunkturelle Einschätzung gebeten. Die Umfrage zur Konjunkturlage wurde an alle Mitglieder des UVUW verschickt. Teilgenommen haben 159 Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Die Ergebnisse liefern daher einen guten Blick auf die gesamtunternehmerische Situation des Westens Schleswig-Holsteins. Das einzig positive Ergebnis dieser aktuellen Umfrage ist, dass die Unternehmen immer weniger Schwierigkeiten bei der Materialbeschaffung haben. Vor zwei Jahren waren 69% der Unternehmen von Material- und Rohstoffknappheit oder Lieferengpässen

Weiterlesen »

Unternehmerinnen und Unternehmer der Westküste stellen der Arbeit der Bundesregierung ein katastrophales Zeugnis aus.

Note 1: 0% Note 2: 3% Note 3: 6% Note 4: 21% Note 5: 41% Note 6: 28% (Siehe Grafik in der Anlage) Lediglich 9% der Unternehmerinnen und Unternehmer würden der Bundesregierung als Schulnote eine eins, zwei oder drei geben. Immerhin 21% bewerten die Arbeit noch als vier (ausreichend). 69% geben der Arbeit der Bundesregierung aber die Schulnoten fünf (mangelhaft) oder sechs (ungenügend). Ken Blöcker, Geschäftsführer des Unternehmensverbandes Unterelbe-Westküste e. V., bewertet die Ergebnisse: „Bei einem solch schlechten Schulzeugnis müssen

Weiterlesen »
75 JAHRE UVUW

Chancen für die Westküste nutzen

UVUW fordert notwendige Maßnahme

Seit fast einem Vierteljahrhundert gehört der Itzehoer Unternehmer Lutz Bitomsky dem Vorstand des Unternehmensverbandes Unterelbe-Westküste e. V. (UVUW) an; seit 19 Jahren ehrenamtlich an der Spitze des branchenübergreifenden Arbeitgeberverbandes. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung in Husum zog Bitomsky eine sehr erfreuliche Bilanz des vergangenen Jahres.