Archiv

Schlagwort: Mobiles Arbeitsgesetz

Rechtsanspruch auf Homeoffice unnötig und ungerecht

Der Unternehmensverband Unterelbe-Westküste e.V. (UVUW) begrüßt die Digitalisierung auch in der Arbeitswelt. Ein Rechtsanspruch auf Homeoffice ist allerdings unnötig und ungerecht. Ken Blöcker, Geschäftsführer des UVUW: „Das von Arbeitsminister Hubertus Heil angekündigte „Mobile Arbeitsgesetz“ lehnen wir ab. Einen Rechtsanspruch auf Homeoffice gesetzlich zu verankern ist unnötig und hochgradig ungerecht. Wie soll z. B. ein Werksmitarbeiter in der Montage, eine Kindergärtnerin oder eine Krankenschwester aus dem Homeoffice arbeiten? Es würde nicht gerade zum unternehmerischen und gesellschaftlichen Frieden beitragen, wenn der Bürotätigkeit

Weiterlesen »